bei Wolfenbüttel - Asse

 

 

 

 

 

mit den LBEG 3D Daten kommt es zu einer Objektivierung ungeahnten Ausmasses. - Woher kommen die guten

 

neuen Geologie Daten ? - Hat die Rüttel-Seismik der DMT so grosse Fortschritte gemacht ?

 

 

 

 

 

 

 

https://www.bge.de/fileadmin/user_upload/Asse/Meldungen/2021/Vortrag%20%E2%80%93%20GBG%202020-4%20.pdf

 

 

Achtung - da kommen 227 MB - das reichlich bebilderte Kompendium zur Asse - Autoren IFG für BGE

 

Die wohl grösste Bergtechnische Detail Untersuchung und Messung im Steinsalz in Deutschland. !

 

Lesbar - gibt Auskunft - auch für Laien verständlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt eine Ausschreibung der BGE GmbH für die Mitglieder der Bauplanungs-Branche.

 

Die Ausschreibung aus Juni 2021 wendet explizit an die Architekten und Bauingenieure

 

Ausgeschrieben ist eine Entwurfs- und Planungsleistung zur Rückholung von Gebinden aus der Asse

 

 

Allerdings präsentiert die BGE GmbH innerhalb der Ausschreibung eine eigene Grob-Planung,

 

die in jeder Hinsicht völliger Quatsch ist - Maschinen und Methoden die es nicht gibt, und die

 

so niemals funktionieren werden. - Es wird sich wohl kein Architektur-Büro oder Bauingenieur-

 

Büro auf diese Ausschreibung bewerben. - Also was soll diese schwachsinnige Ausschreibung ?

 

 

Einerseits ist es lobenswert, dass die BGE als ausführendes Bauunternehmen endlich mal die

 

professionellen Bauplaner anspricht - Andererseits setzt die BGE innerhalb der Ausschreibung

 

Rahmenbedingungen die weit über die Beschreibung der Örtlichkeit hinausgehen. Da werden

 

Maschinen gezeigt, die es nicht gibt und die so auch niemals funktionieren können. Da werden

 

Methoden gezeigt, die es nicht gibt und die so auch niemals baulich umsetzbar sind. Will die

 

BGE einfach nur sagen können "Wir haben die Entwurfs-Planung der Asse Rückholung ausge-

 

schrieben - aber es hat sich kein Bieter gemeldet !" - Wir geben die Rückholung als baulich

 

nicht machbar auf.

 

 

 

Ich schaue mir seit Jahren immer mal wieder neu erscheinende  Asse Unterlagen an.

 

Die Räumliche "Eingeklemmtheit" der Einlagerungskammern ist so komplex, dass man

 

sagen muss. - Eine Rückholbarkeit der Asse Reste ist gar nicht möglich !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter zu Börger - - - Weiter zu Winner - - - Weiter zu Jever - - - Weiter zu Gorleben - - - Weiter zu

 

Oberpfalz - - - Weiter zu Dorum - - - Weiter zu Wolfenbüttel - - - Weiter zu Morsleben - - -Weiter zu

 

Bahlburg - - - Weiter zu Bremervörde - - - Weiter zu Salzgitter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Volker Goebel / Dipl.-Ing. / Endlager-Planer DBHD / Nuclear Repository Planner ww / Tel ++41 (0)79 424 61 48 / info@ing-goebel.com / Branch-Leader